Baugutachten - bei Schäden

Sie haben Schäden an oder in Ihrem Haus, von denen Sie nicht wissen wie bzw. warum sie entstanden sind?

Sie haben ein ‚top gepflegtes' Haus gekauft und jetzt kommen plötzlich Schäden an's Licht von denen bei Kaufvertragsunterzeichnung niemals die Rede gewesen ist, die aber sicher schon lange vorhanden sind?

Oder haben ausgeführte Arbeiten Mängel, weil Handwerker ‚gepfuscht' haben und diese den Mangel nicht als solchen anerkennen wollen?

Die häufigsten Bauschäden im Haus sind Feuchtigkeit, Schimmel­bildung oder Risse. Bleibende Feuchtigkeit kann zu weiteren Schäden bis hin zum Totalschaden des betroffenen Bauteils - einer Wand oder von Holzteilen - führen.

Häufige Baumängel bei Neubauten sind fehlende bzw. fehlerhafte Abdichtungen im Sockelbereich, zu nass eingebautes Holz im Dach­stuhl oder fehlerhaft eingebaute Fenster und Türen. Mit meiner lang­jährigen Erfahrung als bauleitende Architektin und Bausachverständi­gen gebe ich Ihnen eine kompetente Hilfestellung bei der Suche nach der Ursache für den Schaden bzw. bei der Mängelfeststellung.

Die Schäden bzw. Mängel dokumentiere ich für Sie in einem Privatgutachten. Privat­gut­achten werden bei kleineren Streitfällen häufig auch vor Gericht anerkannt.

Bei größeren Streitfällen dienen sie auf jeden Fall der Beweissicherung, d. h. der Sicherung der Beweise des Schadens zum Zeitpunkt der Schadenfeststellung.